Herzlich willkommen bei cabuu!
Bitte lesen Sie unsere allgemeinen Nutzungsbedingungen sorgfältig durch. Sie bilden den rechtlichen Rahmen zwischen Ihnen als Benutzer der Angebote und der cabuu GmbH.

1. Geltungsbereich, Vertragsparteien
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche, auch künftigen Angebote, Geschäfte und Leistungen, gleich ob kostenfrei oder -pflichtig, der 

cabuu GmbH
Weidachgasse 13
73249 Wernau (Neckar)
Tel. 07153/5764144
E-Mail: info@cabuu.de

mit Verbrauchern (im Sinne des § 13 BGB) oder Unternehmern (§ 14 BGB) (beide zusammen nachfolgend "Nutzer" genannt). Sie gelten auch für den Verbrauchsgüterkauf (§ 474 BGB), soweit nicht ausdrücklich ausgeschlossen. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Nutzers gelten nur insoweit, als die cabuu GmbH ihnen ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.

2. Vertragsgegenstand

2.1 Die cabuu GmbH bietet Anwendungen im Bereich des E-Learning an. Diese Anwendungen haben die Form von mobilen Apps zur Installation und Verwendung auf einem Smartphone oder Tablet (im folgenden "cabuu Apps" genannt). Diese cabuu Apps sind über unabhängige App-Stores, wie zum Beispiel dem "App Store" von Apple und "Google Play" von Google (im Folgenden "App Stores" genannt) erhältlich.

2.2 Die cabuu GmbH bietet insbesondere mobile Apps zum Lernen von Vokabeln an. Diese Apps gestattet dem Nutzer ein flexibles Lernen von Vokabeln nach eigenen Vorgaben. Dem Nutzer wird ermöglicht, sich eigene Listen von Vokabeln ("Lernlisten" genannt) zu erstellen und zu modifizieren. Das Erstellen von Lernlisten kann durch manuelles Hinzufügen und Eintippen von Wortpaaren erfolgen, durch Abfotografieren einer Liste von Wortpaaren, oder durch Herunterladen von durch die cabuu GmbH angebotenen Lernlisten. Nach Auswahl einer Lernliste und Eingabe einer Deadline wird dem Nutzer ein Lernplan angeboten, der eine Aufteilung von täglichen Vokabelübungen bis zur Deadline enthält. Die täglichen Vokabelübungen umfassen Lern- und Testeinheiten. In den Lerneinheiten werden dem Nutzer Vokabelbedeutungen durch Animationen und Grafiken vermittelt, bei denen der Nutzer durch Fingergesten selbst aktiv werden muss. In den Testeinheiten werden Übersetzungen durch Puzzleaufgaben abgefragt. 

2.3 Die cabuu GmbH stellt dem Nutzer die zur Nutzung der Dienstleistungen notwendige Software/Apps für die Dauer des Nutzungsvertrages über das Internet in entgeltlicher oder unentgeltlicher Form je nach vereinbartem Vertragsumfang und Entgelt zur Verfügung.

3. Angebot, Vertragsschluss, Registrierung, Testphase

3.1 Wir bieten die Möglichkeit, unsere cabuu Apps nach dem ersten Start in einem begrenzten Zeitraum und Umfang kostenlos zu testen. Die Voraussetzungen für die Nutzung in dieser Testphase sowie Angaben zum Zeitraum und Umfang sind auf der Website bzw. in den cabuu Apps angegeben. Im Testzeitraum stehen Ihnen alle Funktionen der Apps wie in 2.2. beschrieben kostenlos zur Verfügung.

3.2 Nach Ablauf des Testzeitraums bieten die cabuu Apps nur noch einen sehr eingeschränkten Funktionsumfang. Insbesondere ist es nicht mehr möglich, eigene Lernlisten zu erstellen oder zu verändern.

3.3 Unmittelbar nach dem Start erscheint für den Nutzer ein Formular mit Auswahlbuttons, in der er sich registrieren kann, oder wählen kann, ob er die App während des kostenlosen Testzeitraums ohne Registrierung nutzen möchte. 

3.3 Durch Bestätigung der AGBs und Datenschutzerklärung und Drücken des Buttons "1 Monat ohne Registrierung kostenfrei testen" schließt der Nutzer den Vertrag bzgl. der Nutzung der cabuu Apps zum kostenlosen Test. Dies beinhaltet die Nutzung des gesamten Leistungsumfangs für den Testzeitraum und die anschließende Nutzung des reduzierten Leistungsumfangs.
3.4 Die Registrierung erfolgt über eine Eingabemaske, bei der es sich nur um eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes handelt. Sie setzt den Eintritt der Volljährigkeit (§ 2 BGB) voraus. Minderjährige bedürfen zur Registrierung der Einwilligung des gesetzlichen Vertreters.

3.5 Für die Registrierung füllt der Benutzer das Registrierungsformular mit allen erforderlichen Angaben (E-Mail, Benutzerkennung, Passwort) aus und akzeptiert diese AGB sowie die Datenschutzerklärung. Abschließend klickt der Benutzer auf „Registrieren“. Der Benutzer erhält nach Eingang der Registrierung eine automatische Bestätigung per E-Mail. Diese E-Mail enthält einen Hyperlink, über den der Nutzer die Richtigkeit der angegebenen E-Mail-Adresse bestätigt.

3.6 Durch den Abschluss der Registrierung gibt der Nutzer ein Vertragsangebot an die cabuu GmbH ab. Der Vertrag kommt zustande, wenn die cabuu GmbH das in der Registrierung liegende Angebot annimmt. Die Annahme dieses Angebotes liegt im freien Ermessen der cabuu GmbH und erfolgt durch entsprechende Auftragsbestätigung per E-Mail.

3.7 Der Nutzer hat innerhalb von 24 Stunden ab Erhalt der Auftragsbestätigung sein Kundenkonto zu bestätigen. Nach erfolgter Bestätigung hat der Nutzer das Recht zur Nutzung der Leistungen im zwischen den Parteien vereinbarten Umfang. Der Nutzer hat die ihm zugewiesene Benutzerkennung sowie das Passwort vor dem Zugriff durch Dritte geschützt aufzubewahren.

4. Kostenpflichtiges Abonnement

4.1 Damit Sie die Leistungen der cabuu Apps in vollem Umfang nach Ablauf des Testzeitraums nutzen können, stehen Ihnen nach Registrierung weitere Leistungs-Pakete in Form von kostenpflichtigen Abonnements („Abo-Zugänge“) zur Verfügung. Diese können für verschiedene, ggf. auch wechselnde Laufzeiten abgeschlossen werden, die Ihnen in den Bestelloptionen angezeigt werden.

4.2 Die Abo-Zugänge der cabuu GmbH sind werbefreie, gebührenpflichtige Abonnements, die es Ihnen ermöglichen, im Rahmen der cabuu Apps sämtliche unter 2.2 beschriebenen Leistungen zu nutzen. Der Zugriff auf diese Leistungen gilt, solange das Abonnement besteht.

4.3
Sie können den Vertrag über ein kostenpflichtiges Abonnement durch einen In-App-Purchase über unsere iOS- oder Android-Apps mit einem App-Store-Betreiber abschließen. Auf dem Abo-Screen sind die Laufzeit des Abonnements und der monatliche Preis angegeben. Zum Abschluss des Abonnements müssen Sie auf dem Abo-Screen innerhalb der App das gewünschte Abo durch drücken des Buttons "Abo holen" auswählen, woraufhin ein Popup erscheint, in dem Sie Ihr iTunes- bzw. GooglePlay-Kennwort eingeben müssen. Sobald Sie das getan haben, erscheint ein Popup, in dem Sie den Kauf des Abonnements noch einmal bestätigen müssen. An dieser Stelle können Sie den Vorgang auch noch abbrechen.

5. Nutzungsbestimmungen 

5.1 Der Nutzer erwirbt mit seiner Registrierung ein persönliches, nicht übertragbares Recht zur Nutzung der Anwendung. Er ist verpflichtet, Benutzerkennung und Passwort, die zur Nutzung der Anwendung erforderlich sind, geheim zu halten und Dritten gegenüber nicht zugänglich zu machen.

5.2
Soweit dem Nutzer mit seiner Registrierung und/oder mit Vertragsschluss das Recht eingeräumt wird, eigene Inhalte (bspw. Wörter, Zeichen, Bilder, etc.) zur Nutzung der Dienstleistungen in der Anwendung zu hinterlegen, verpflichtet er sich, dass solche Inhalte weder gegen geltendes Recht noch gegen Vereinbarungen mit Dritten oder Lizenz- und Urheberrechte Dritter verstoßen.

5.3 Verstößt der Nutzer gegen die Verpflichtung aus Ziffer 4.2, ist er zur Unterlassung jedes weiteren Verstoßes, zum Ersatz des der cabuu GmbH entstandenen und noch entstehenden Schadens sowie zur Freihaltung und Freistellung der cabuu GmbH von Schadensersatz- und Aufwendungsersatzansprüchen Dritter, die durch den Verstoß verursacht wurden, verpflichtet. Die Freistellungsverpflichtung umfasst auch die Verpflichtung, die cabuu GmbH von Rechtsverteidigungskosten (Gerichts- und Anwaltskosten, etc.) vollständig freizustellen. Sonstige Rechte der cabuu GmbH, insbesondere die Löschung der Inhalte, Sperrung des Nutzers und außerordentliche Kündigung, bleiben unberührt.

5.4 Der Nutzer ist verpflichtet, die von der cabuu GmbH angebotenen Updates anzunehmen. Im Falle der Verweigerung eines zur Nutzung der Anwendung notwendigen Updates, besteht zugunsten der cabuu GmbH ein außerordentliches Kündigungsrecht.

5.5 Soweit der Nutzer der Anwendung ein Wort hinzufügt und damit ein Urheberrecht begründet, stimmt er hiermit der zeitlich und räumlich unbeschränkten und unwiderruflichen Übertragung der Nutzungsrechte an die cabuu GmbH zu.

5.6 Der Nutzer ist für die Beschaffung und Unterhaltung der von ihm benötigten technischen Voraussetzungen zur Nutzung der vertragsgegenständlichen Leistungen, insbesondere Hardware und Anschlüsse an Telekommunikationsnetze tatsächlich und finanziell verantwortlich. Ein Ausfall der vom Nutzer genutzten Hard- und Software entbindet nicht von der Verpflichtung zur Zahlung der Grundgebühr.

6. Vergütung und Zahlungsmodalitäten, Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

6.1 Der Abschluss eines Abonnements für einen Abo-Zugang (Ziff. 4) ist kostenpflichtig und ab Beginn des Abonnements zu entrichten. Bei Abschluss eines Abonnements über die iOS- oder Android-Apps der cabuu GmbH erfolgt die Zahlung über den In-App-Purchase-Prozess von Apple bzw. Google.

6.2 Im Rahmen eines Abo-Zugangs erneuert sich Ihre Zahlungsverpflichtung gegenüber der cabuu GmbH automatisch am Ende der jeweiligen Abonnementlaufzeit, wenn Sie Ihr kostenpflichtiges Abonnement nicht mindestens 24 Stunden vor dem Ende der Laufzeit kündigen (Ziff. 7 (2)).

6.3 Sie sind nicht berechtigt, gegenüber den Forderungen der cabuu GmbH aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Sie sind zur Aufrechnung gegenüber den Forderungen der cabuu GmbH auch berechtigt, wenn Sie Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Vertrag geltend machen.

6.4 Ein Zurückbehaltungsrecht dürfen Sie nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Vertrag herrührt.

7. Laufzeit und Kündigung

7.1 Der kostenlose Nutzungsvertrag läuft ab dem Zeitpunkt Ihrer Registrierung oder Ihres Starts des Testzeitraums ohne Registrierung nach Ziff. 3. dieser Nutzungsbedingungen auf unbestimmte Zeit. Sie können den kostenlosen Nutzungsvertrag jederzeit kündigen. Zu diesem Zweck kannst Du Dein Konto im Profil-Screen unter "Profil löschen" permanent löschen. Dabei werden alle Daten gelöscht, die mit diesem Registrierungsprofil verknüpft sind.

7.2 Das kostenpflichtige Abonnement für den Abo-Zugang (siehe Ziff. 4.) läuft mindestens für die von Ihnen ursprünglich gewählte Laufzeit und verlängert sich automatisch, wenn es nicht spätestens 24 Stunden vor Ablauf dieser Zeit gekündigt wird. Die Abonnementlaufzeit verlängert sich entsprechend dem bisher in Anspruch genommenen Abonnementmodell. Ein über unsere iOS- oder Android-Apps abgeschlossenes kostenpflichtiges Abonnement kannst Du in Deinen iTunes- bzw. Google-Play-Einstellungen kündigen.Die Kündigung des Abo-Zugangs wird am Tage nach dem letzten Tag Ihrer laufenden Abonnementlaufzeit wirksam und Sie werden auf den kostenlosen Nutzungsvertrag (Kostenloser Account) heruntergestuft. Nach erneutem Abschluss eines Abonnements können Sie jedoch auf Ihren alten Status und Ihre Leselisten zurückgreifen.

7.3 Das Recht zur Sperrung und zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt von den vorangegangenen Bestimmungen unberührt.

8. Rechteeinräumung

8.1 Die Leistungen der cabuu GmbH unterliegen dem Schutz durch die gesetzlichen Regelungen zum Schutz geistigen Eigentums (insbesondere dem Urheberrecht, aber auch dem Markenrecht, Namensrecht und sonstigen Rechten). Die Verwendung der Inhalte darf allein zur persönlichen und nicht-wirtschaftlichen Nutzung erfolgen. Jede vertrags- und rechtswidrige Vervielfältigung, Verbreitung, öffentliche Wiedergabe und/oder Zugänglichmachung sowie jede sonstige Rechtsverletzung wird von der cabuu GmbH zivil- und strafrechtlich verfolgt.

8.2 Rechte zur Nutzung der Inhalte (gewerbliche Schutzrechte und Urheberrechte) der vertragsgegenständlichen Anwendung sind zeitlich auf die Dauer der Nutzungsvereinbarung beschränkt.

9. Widerrufsrecht

9.1 Verbraucher können ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen mittels einer eindeutigen Erklärung widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Widerrufsbelehrung auf einem dauerhaften Datenträger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs, wenn die Erklärung auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. Brief, Telefax, E-Mail), erfolgt. Der Widerruf ist zu richten an:cabuu GmbH, Weidachgasse 13, 73249 Wernau, Fax: 07153/8940983, E-Mail: info@cabuu.de

9.2 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Der Nutzer ist zur Zahlung von Wertersatz für die bis zum Widerruf gelieferten digitalen Inhalte verpflichtet, wenn er vor Abgabe seiner Vertragserklärung auf diese Rechtsfolge hingewiesen wurde und ausdrücklich zugestimmt hat, dass die cabuu GmbH vor dem Ende der Widerrufsfrist mit der Lieferung der digitalen Inhalte beginnt. Besteht eine Verpflichtung zur Zahlung von Wertersatz, kann dies dazu führen, dass der Nutzer die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf dennoch erfüllen muss. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ausdrücklichen Wunsch des Nutzers vollständig erfüllt ist, bevor er sein Widerrufsrecht ausgeübt hat. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Nutzer mit der Absendung seiner Widerrufserklärung, für die cabuu GmbH mit deren Empfang.

10. Gewährleistungs- und Haftungsbeschränkungen

10.1 Es gelten die gesetzlichen Regelungen, soweit nachstehend nichts Abweichendes vereinbart ist.

10.2 Die cabuu GmbH garantiert keine ununterbrochene Erreichbarkeit der Angebote. Die cabuu GmbH übernimmt keine Haftung für den vorübergehender Ausfall der Angebote, der auf technischen Gründen oder sonstigen Gründen basiert, die nicht durch die cabuu GmbH zu vertreten ist (z.B. höhere Gewalt, Verschulden Dritter usw.). Auch sind kurzzeitige Ausfälle durch Wartungs- und Änderungsmaßnahmen möglich. Diese werden, soweit möglich, frühzeitig angekündigt.

10.3 Reklamationen (Gewährleistungsansprüche) können per E-Mail (info@cabuu.de), Fax (07153/8940983), Telefon (07153/5764144) oder schriftlich bei der cabuu GmbH, Weidachgasse 13, 73249 Wernau geltend gemacht werden.

10.4 Die cabuu GmbH haftet bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie generell bei allen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhenden Schäden oder im Falle zwingender gesetzlicher Haftung (z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz) nach den gesetzlichen Bestimmungen.

10.5 Im Übrigen haftet die cabuu GmbH, egal aus welchem Rechtsgrund, nur wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder soweit die cabuu GmbH einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit des Liefergegenstands übernommen hat. "Wesentliche Vertragspflichten" sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Benutzer regelmäßig vertrauen kann. Der Schadensersatz für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt.

10.6 Im Übrigen ist die Haftung der cabuu GmbH ausgeschlossen. Insbesondere ist eine verschuldensunabhängige Haftung der cabuu GmbH wegen bereits bei Vertragsschluss bestehender Mängel (vgl. § 536a Absatz 1 1. Alt. BGB) ausgeschlossen, soweit die Haftung der cabuu GmbH nicht wegen in Ziffer 10.4 genannten Fällen unbeschränkt ist.

10.7 Die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen der cabuu GmbH für von ihnen durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden ist ebenfalls in dem durch Ziffer 10.4ff beschriebenen Umfang beschränkt.

11. Datenschutz/Geheimhaltung

11.1 Personenbezogene Daten des Nutzers, diean die cabuu GmbH übermittelt werden, werden ausschließlich zur Abwicklung der Vertragsbeziehung zwischen dem Nutzer und der cabuu GmbH gespeichert und verwendet und ggf. im Rahmen der Vertragsdurchführung an beteiligte Kooperationspartner oder Erfüllungsgehilfen weitergeleitet, soweit dies zur Erfüllung des Vertrages notwendig ist. Die Daten werden unbeteiligten Dritten nicht zur Verfügung gestellt. Soweit personenbezogene Daten des Nutzers gespeichert oder sonst verarbeitet werden, erfolgt dies unter Einhaltung und Beachtung der entsprechenden Datenschutzgesetze.

11.2 Im Übrigen gilt die gesonderte Datenschutzerklärung, die dem Nutzer auf der Homepage der cabuu GmbH zur Verfügung gestellt wird.

12. Schlussbestimmungen

12.1 Für diese allgemeinen Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen der cabuu GmbH und dem Benutzer gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Diese Rechtswahl gilt gegenüber Verbrauchern jedoch nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Das UN-Übereinkommen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) wird ausgeschlossen.

12.2 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag ergebenden Rechtsstreitigkeiten einschließlich der Frage seines Zustandekommens ist Stuttgart, sofern es sich bei dem Benutzer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Benutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

12.3 Sollten Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder nicht durchführbar sein oder ihre Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen der AGB nicht berührt.

12.4 Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der AGB vorzunehmen, sofern diese keine Benachteiligung des Kunden wider Treu und Glauben darstellen. Über Änderungen wird der Benutzer mindestens sechs Wochen vor deren Inkrafttreten per E-Mail an dessen E-Mail-Adresse informiert. Widerspricht der Benutzer den Änderungen nicht binnen der in der Änderungsmitteilung angegebenen Frist von mindestens sechs Wochen nach Erhalt der Änderungsmitteilung durch E-Mail oder schriftlich an die in der Änderungsmitteilung angegebene Adresse, so wird die Änderung gegenüber dem Benutzer wirksam. Die cabuu GmbH wird den Benutzer in der Änderungsmitteilung auf die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs ausdrücklich hinweisen.

-----
Allgemeine Geschäftsbedingungen | Version 0.0 | gültig ab 01.08.2019

Gehe nach ganz oben